BEP Modulfortbildungen

Cluster B  „Wie viele Regentropfen hat ein starker Regen?“ - Bildungsprozesse von Kindern begleiten.

Multiplikatorin des hessischen Bildungs- und Erziehungsplan für Kinder von 0 - 10 Jahren (BEP) - Henrike Engelhardt


Ein zentraler Baustein zur Implementierung des Bildungs- und Erziehungsplans für Kinder von 0 bis 10 Jahren in Hessen (BEP) ist die Fortbildung aller Fach- und Lehrkräfte einschließlich der Kindertagespflege. Ziel ist es, diese umfassend mit den Inhalten des Plans vertraut zu machen, die Grundsätze & Prinzipien des BEP in der Praxis nachhaltig zu implementieren und die Kompetenzen vor Ort zu stärken. Weiterhin sollen die Modulfortbildungen dazu dienen, Fach- und Lehrkräfte, Tagespflegepersonen und Tandems individuell und bedarfsgenau bei der Umsetzung des BEP vor Ort zu begleiten und zu unterstützen.

 

Für jede BEP-Modulfortbildungsreihe stehen mindestens 3 bis maximal 5 Fortbildungstage zur Verfügung, die möglichst innerhalb eines Jahres durchgeführt werden. Eine BEP-Modulfortbildungsreihe setzt sich zusammen aus Präsenz der Teilnehmenden an den Fortbildungstagen sowie Erprobungs-/Praxisphasen zwischen den Veranstaltungen. 

 

Im Zuge der stetigen Anpassungen an die neuen wirtschaftlichen Erkenntnisse und an die aktuellen Bedarfe der Praxis, wurden die BEP-Modulfortbildungen 2019/2020 überarbeitet und weiterentwickelt. Auf der Grundlage der bisherigen 14 Module entstanden 13 neue Module, die die aktuellen Entwicklungen und Bedarfe besonders berücksichtigen. In die aufwendige Überarbeitung und Entwicklung sind die Expertisen und Erfahrungen aller bisherigen und neuen BEP-Multiplikatoren eingeflossen, um alle Fach- und Lehrkräfte, Kindertagespflegepersonen und weiteren Akteure in den Bildungsorten bei der Umsetzung des BEP individuell begleiten zu können.  

Die BEP-Modulfortbildungen sind für die Einrichtungen kostenfrei.  


Modul 2

Der Schlüssel zur Welt:

Sprache - sprachliche Bildung und Förderung - Kreativität, Musik, Kunst & Film.

BEP Multiplikatorin: Henrike Engelhardt M.A.

Diese BEP Modulfortbildung (Modul 2) richtet sich an Fach- und Lehrkräfte, die kompetent und ko-konstruktiv Kinder in den Bildungsbereichen Sprache, Kreativität, Musik, Kunst & Film begleiten. Die genauen Inhalte werden in einem Vorgespräch bedarfsgerecht mit den Teilnehmenden abgestimmt. Allen Teilnehmenden bietet sich die Möglichkeit, die Prinzipien und Grundsätze des Hessischen Bildungs- und Erziehungsplans motivierend zu erleben und sich praktisch zu erarbeiten. Im Mittelpunkt dieser Fortbildung steht das Kind, in seiner Entwicklung und die prozessorientierte Herangehensweise seitens der pädagogischen Fachkräfte wie auch die Förderung der Kreativität als Fähigkeit, neue Zusammenhänge zu erschließen, Bestehendes zu verändern und über gegebene Grenzen hinwegzudenken und zu handeln. Denn Kreativität wird als besonderer Schlüssel zur Welt im Rahmen ästhetischer Bildungsprozesse verstanden und ermöglicht  es den Kindern und den pädagogischen Fachkräften in ko-konstruktiver Weise neue und phantasievolle Lösungswege für Fragen und Interessen einzuschlagen und die Fähigkeiten zum Lernen zu erweitern.  Das Modul ermöglicht Erfahrungen mit Techniken zur Kreativitätsförderung und ästhetischen Bildungsprozessen im Kontext der eigenen pädagogischen Praxis. 

Kita Team aus Lich

Tag 1: 17. September 2020

Tag 2: 18. September 2020

Tag 3: 12. Februar 2021

Krippe Team aus Albshausen 

Tag 1: 13. November 2020

Tag 2: 14. November2020

Tag 3: 12. März 2021

Verschiedene Teams aus Frankfurt 

Tag 1: 28. September 2020 (S. Kaptelli)

Tag 2: 01. Februar 2021 (H. Engelhardt) 

Tag3: Wird noch vereinbart (A. Ertl)

Diese dreitägige Modulfortbildung findet gemeinsam mit den BEP Multiplikatorinnen Angelika Ertl und Susanne Kaptelli  statt. 


Verschiedene Teams aus Marburg

Tag 1: 13. September 2021

Tag 2: 14. September 2021

Tag 3: 16. November 2021



Modul 7

Die wunderbare Welt des Entdeckens 

Lernmethodische Kompetenzen, MINT, digitale Medien und Medienkompetenz.

BEP Multiplikatorin: Henrike Engelhardt M.A.

Diese BEP Modulfortbildung (Modul 7) richtet sich an Fach- und Lehrkräfte, die kompetent und ko-konstruktiv Kinder in den Bildungsbereichen Lernmethodische Kompetenzen, Naturwissenschaften, Mathematik, Technik und Medien begleiten. Die genauen Inhalte werden in einem Vorgespräch bedarfsgerecht mit den Teilnehmenden abgestimmt. Allen Teilnehmenden bietet sich die Möglichkeit, die Prinzipien und Grundsätze des Hessischen Bildungs- und Erziehungsplans motivierend zu erleben und praktisch zu erarbeiten. Im Mittelpunkt dieser Fortbildung steht das Kind, in seiner Entwicklung und die prozessorientierte Herangehensweise seitens der pädagogischen Fachkräfte. Entsprechend dem gewählten Schwerpunkt, bietet dieses Modul eine spannende Kombination aus fachlichen Grundlagen zu lernmethodischen Kompetenzen, fachlichen Hintergründen rund ums Forschen, den Medienalltag von Kindern, der Entwicklung von Medienkompetenz, der Medienaneigung  sowie einer aktiven Forschungs- und Erprobungsphasen im Sinne des BEP. 

Krippen & Kitas aus Biebertal

Tag 1: 22. August 2020

Tag 2: 26. September 2020

Tag 3: 28. November 2020

Diese dreitägige BEP Modulfortbildung findet gemeinsam mit meiner Kollegin und BEP Multiplikatorin Dr. Martha Cremer-Bach statt. 

Krippen & Kitas aus Biebertal

Tag 1: 21. November 2020

Tag 2: 12. Dezember 2020

Tag 3: 23. Januar 2021

Diese dreitägige BEP Modulfortbildung findet gemeinsam mit meiner Kollegin und BEP Multiplikatorin Dr. Martha Cremer-Bach statt. 

Kita Team aus Lohra

Tag 1: 12. Oktober 2020

Tag 2: 13. Oktober 2020

Tag 3: 06. Januar 2021

Diese dreitägige BEP Modulfortbildung findet gemeinsam mit meiner Kollegin und BEP Multiplikatorin Dr. Martha Cremer-Bach statt. 


Kita & Krippe Team aus Rotenburg

Tag 1: 25. Februar 2021

Tag 2: 26. Februar 2021

Tag 3: 28. Mai 2021



Modul 12

Mit kleinen Füßen in die große Welt: 

Kinder unter drei Jahren.

BEP Multiplikatorin: Henrike Engelhardt M.A.

Diese BEP Modulfortbildung (Modul 12) richtet sich an Fach- und Lehrkräfte, die kompetent und ko-konstruktiv Kinder unter drei Jahren in verschiedenen Bildungs- und Kompetenzbereichen begleiten. Die genauen Inhalte werden in einem Vorgespräch bedarfsgerecht mit den Teilnehmenden abgestimmt. Allen Teilnehmenden bietet sich die Möglichkeit, die Prinzipien und Grundsätze des Hessischen Bildungs- und Erziehungsplans motivierend zu erleben und praktisch zu erarbeiten. Im Mittelpunkt dieser Fortbildung steht das Kind, in seiner Entwicklung und die prozessorientierte Herangehensweise seitens der pädagogischen Fachkräfte, um die Wege des Kindes, die Welt der Kinder zu begreifen und den pädagogischen Alltag rund um die Kleinsten besser zu verstehen. In gemeinsamen Aktionen, durch Impulse, Beobachtungen Materialien & verschiedene Herangehensweisen, kommen wir der Sache & den Fragen, die die Kinder an die Welt stellen näher. 

Kita Team aus Vetzberg

Tag 1: 15. März 2021

Tag 2: 30. April 2021 

Teams aus Wiesbaden

Tag 1: 28. Oktober 2021 (B. Mann)

Tag 2: 19. Oktober 2021 (B. Mann)

Tag 3: 09. November 2021 (H. Engelhardt)

Diese dreitägige Modulfortbildung findet gemeinsam mit der BEP Multiplikatorin Betina Mann statt. 



 BEP Multiplikatorin - Henrike Engelhardt 

Setzen Sie sich gerne mit mir in Verbindung über das Kontaktformular, telefonisch oder per Mail.

 

Die BEP-Modulfortbildungen richten sich an alle Tandems und Teams bzw. Kollegien aus Kindertageseinrichtungen und Grundschulen sowie Kindertagespflegepersonen und weitere pädagogische Fachkräfte sowie Akteure in den verschiedenen Bildungsorten. Sie sind möglichst im BEP-Tandem oder als institutionsspezifische Inhouse-Veranstaltung für die Teams der unterschiedlichen Institutionen bzw. als eine Kombination von beiden durchführbar. 

 

Ganz im Sinne der bildungsübergreifenden Philosophie des BEP ist auch bei der Durchführung der Modulfortbildungen als Inhouse-Veranstaltung die Tandembildung ein wichtiges Ziel. Die angegebenen Modulfortbildungsformate zählen als Nachweis für den Erhalt der BEP-Qualitätspauschale gemäß § 32 Abs. 3 HKJGB, wenn sie mindestens 3 Tage umfassen. Die oben angeführten BEP-Fortbildungen sind auf der Grundlage des Hessischen Bildungs- und Erziehungsplans vom Hessischen Ministerium für Soziales und Integration anerkannt - eine erfolgreich abgeschlossene BEP-Modulfortbildung zählt somit als Nachweis für die Qualitätspauschale. 

kukonti - kunstspielraum ist eine eingetragene Marke im Register des Deutschen Marken und Patentamtes.

kukonti Newsletter abonnieren

Ihr Vorteile

> Aktuelle Informationen als Erste erhalten

> Keine Aktionen und Projekte verpassen

> Exklusive Angebote erhalten

Jetzt mit ihrer Email Adresse anmelden

Wenn Sie sich vom Newsletter abmelden möchten, klicken Sie bitte den Abmeldelink im unteren Bereich unseres Newsletters.

Kontakt

Treten Sie per Email, telefonisch oder über unser Kontaktformular mit uns in Verbindung.

Empfehlen Sie uns weiter

Facebook

Hier findest du aktuelle Informationen über unser Kursgeschehen, Fortbildungen uvm.