KUNST ist relativ zwecklos und absolut sinnvoll. Joanna Morani

Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen bieten wir kreative Angebote mit unterschiedlichen Schwerpunkten an. Die Entfaltung von Kreativität und Fantasie ist uns dabei besonders wichtig. In Kursen, Events, Workshops oder Projekten geben wir den nötigen Raum, für spielerisches Ausprobieren, Experimentieren und schöpferisches Gestalten. Wir fördern mit unserem Ansatz die eigenen Problemlösungsfähigkeiten, das Selbstbewusstsein, den Forschergeist wie auch das schöpferische Denken und Handeln, die Lernbereitschaft, Selbstkompetenz, Wahrnehmungs- und Vorstellungsvermögen. Unsere Angebote basieren alle auf jahrelanger Erfahrung im Bereich der Kreativitätsförderung, Kunstvermittlung und künstlerischen Praxis. Als Bildungspartner stellen wir uns an die Seite von Kindern, Eltern, Pädagogen und Einrichtungen. Desweiteren bieten wir in unseren Räumlichkeiten sowie dem Bildungswerk der AWO Hessen e.V., Fort- und Weiterbildungen für Pädagogen an. Im Rahmen eines Inhouse Seminares kommen wir auch gerne zu Ihnen in die Einrichtung und schulen ihr Team rund um Themen wie Kreativität, Ästhetische Bildung, Künstlerisches Gestalten, Kunst & Künstler. 

Einblicke & Ausblicke in unser Kursgeschehen, Projekte, Fortbildungen & Co

08.07.2019 | Kunstspielraum

FERIENSPIELE - Gemeinde Biebertal

Kunstlaboratorium

Im Kunstlaboratorium ging es erfinderisch zur Sache. Inspiriert durch Künstler, ihre Ideen und auch Vorstellungen, überlegten sich die Kinder erst einmal ein Thema. Worum sollte es neben Farben, Formen und Materialien gehen? Manch einer hatte gleich mehrere Themen im Kopf und manch anderer wollte auch dem Zufall (s)eine Chance geben. Gemeinsam starteten die Kinder, collagierten mit hellen, neutralen, durchscheinenden Papieren einen Hintergrund und bauten alles weitere darauf auf. An mancher Stelle entwickelte sich - wie durch Zauberhand - einiges, das wir so nicht erwartet hätten. Pflanzen Planeten neben Blumenbeete, die im Dunkeln leuchten - wer hätte das gedacht?


04.07.2019 | Kunstspielraum

FERIENSPIELE - Gemeinde Biebertal

Malerisches Kunstlaboratorium

Im Rahmen der Ferienspiele haben wir uns heute im "Malerischen Kunstlaboratorium" mit dem Künstler Joan Miró beschäftigt. Er liebte Tiere und erfand sie auf seine ganz eigene Art neu. Hühner, Maulesel, Salamander oder Schnecken - die kennt doch jedes Kind - aber in der Fantasie von diesem Künstler, sieht das alles irgendwie ganz anders aus. Bäume haben Ohren und auch Augen. Insekten spielen Instrumente. Schnecken sind so groß, dass wir auf ihnen reiten könnten und Salamander tragen Hüte. Wer hätte das gedacht? Auch die Kinder hatten da so ihre ganz eigenen Ideen, die sie mit bunten Papieren, Farben und Materialien auf ganz besondere "Art und Weise" in Form brachten.


27.06.2019 | Kunstspielraum

PROJEKT in Kooperation mit der Kita Rodheim & mathe-mobil

Schulwerkstatt - Übergänge gestalten Termin 5

Die Ferien sind da! Und nach den Ferien ... kann es - endlich - losgehen mit der Schule. Da sind wir uns alle einig. An unserem letzten Termin durften sich die Kinder ein paar Sachen wünschen. Draußen malen. Etwas gemeinsam tun. Ein Eis essen. Gesagt, Getan - denn auch das Wetter hat mitgespielt. Anfangs durften die Kinder in kleinen Gruppen etwas rund um die Themen der vergangenen Termine auf´s Blatt bringen, um dann mehr und mehr auch bei den anderen Kindern mitzumischen. Jeder hatte andere, neue, spektakuläre Ideen bei denen man selber nicht fehlen durfte. Am Ende konnte jeder ein Bild, ein Teil eines Bildes mit nach Hause nehmen - da war für jeden was dabei.


24.06.2019 | Kunstspielraum

BEP Fortbildung 3-tägig

Ideen aus der Kiste - Reflexionstag

Lernmethodische Kompetenzen für Kinder unter drei Jahren 

Für die Praxisphase, die im vergangenen Jahr in Rotenburg an der Fulda an 2 Tagen stattgefunden hat, haben wir uns für den dritten Termin der BEP Fortbildung im kunstspielraum von kukonti getroffen. Es ging mitunter darum, zu schauen, was von den Impulsen, Ideen, Erkenntnissen und theoretischen Grundlagen in den Kita Alltag übertragen wurde. Eine ganze Menge - wie wir im Rahmen des Reflexionstages feststellen konnten. Eine wunderbare Mischung aus Naturerfahrungen, Farbexperimenten, Materialerlebnissen mit allen Sinnen in Ko-Kooperation. 


18.06.2019 | Kunstspielraum

PROJEKT in Kooperation mit der Kita Rodheim & mathe-mobil

Schulwerkstatt - Übergänge gestalten Termin 4

Heute konnten die Kinder der Schulwerkstatt zeigen, was sie schon alles gelernt haben. Alle haben super mitgemacht, sich nach vorne an die Tafel getraut, Fragen gestellt, Rätsel gelöst oder Fehler gefunden. Das  war für alle ein großer Spaß und wie wir fanden sehr mutig von den Kids. Da auch die Sonne mitgespielt hat - was uns alle sehr gefreut hat - konnten wir im Anschluss auf den Hof nach Draußen gehen. Bei so viel "Denken" soll ja auch die Bewegung nicht zu kurz kommen. Natürlich ging es dabei "hoch her" - aber bestimmt ganz anders als ihr denkt. Das mit dem "hoch" hatte nämlich was mit "oben" zu tun. Ins Spiel kam dann auch noch "Unten", "Rechts" und "Links"- ganz schön knifflig! 


13.06.2019 | Kunstspielraum

PROJEKT in Kooperation mit der Kita Rodheim & mathe-mobil

Schulwerkstatt - Übergänge gestalten Termin 3

In der Schulwerkstatt ging es heute rund - um Formen! Angefangen mit den Kreisen die in unserem Künstlerheft zu Blumen, Astronauten, Fußbällen, Heißluftballons und vielem mehr wurden. Formen - das hatten die Kinder schnell raus - stecken einfach überall! Gemeinsam haben wir uns Bilder angeschaut und gerätselt. Bei genauerem Hinsehen war das Dreick ... das Fenster in der Eingangstür zur Kita! Und der Kreis ... ein Fußball auf der Wiese auf dem Außengelände der Kita. Das Viereck ... war der Lichtschalter im Flur. Als Entdecker sind wir dann nach draußen gegangen - auf Formen Suche. Das ganze "Drumherum" konnten wir plötzlich mit ganz anderen Augen gesehen. 


11.06.2019 | Kunstspielraum

PROJEKT in Kooperation mit der Kita Rodheim & mathe-mobil

Schulwerkstatt - Übergänge gestalten Termin 2

Heute konnten die Kinder ihre Ideen rund um Schule gestalterisch zum Ausdruck und somit in die Tat umsetzen. Laut der Künstleraufgabe, die die Kinder aus dem ersten Termin mit nach Hause genommen haben, waren sie die Architekten. Für jeden gab es da rund um, auf und in unserem Schulgebäude eine Menge zu tun! Mit einer Menge Spaß bei der Sache machten sich die Kinder ans Werk. Wer hätte das gedacht? Sogar an einen Schulhund und die Stromversorgung wurde gedacht. Auch der Verkehr rund um die Schule wurde geregelt. Ein Spielplatz durfte natürlich auch nicht fehlen. Jeder hatte da so seine ganz eigene Idee von Lehrern, Freundschaft, Stromversorgung & Co. 


07.06.2019 | Kunstspielraum

PROJEKT in Kooperation mit der Kita Rodheim & mathe-mobil

Schulwerkstatt - Übergänge gestalten Termin 1

Auch in diesem Jahr machen wir uns mit den Vorschulkindern ein "Bild von Schule" - denn jeder hat bei dem Wort Schule etwas ganz anderes im Kopf! Einen Bus - denn damit geht´s zur Schule. Einen Ranzen - der vielleicht ganz schön voll gepackt wird. Ein Gebäude - das wir noch nicht so gut kennen aber bald besser kennen (lernen werden). Pausen - denn auch die Finger werden müde. Gute Laune - so macht Lernen bestimmt am meisten Spaß. Und spannend bleibt es auch, denn Kuko der Ideenvogel hat Materialien mitgebracht, aus denen wir - mit unseren ganz eigenen Ideen eine Schule nach unseren Vorstellungen gestalten können. Wie das aussieht, seht ihr an unserem 2. Termin. 

 


 31.05 +  01. & 02.06.2019 | Justus-Liebig-Universität Gießen

Dozentin / In Kooperation mit Jana Hampel - Institut für Schulpädagogik, Elementarbildung und Didaktik der Sozialwissenschaften - Abteilung für Pädagogik der Kindheit

Varieté der Vielfalt

Ästhetisches Lernen in Spiel, Kunst, Sprache, Bewegung, Medien & Mehr

Für die Studentinnen & Studenten der Justus-Liebig-Universität Gießen ging es rund ums Material zur Sache. Bezogen auf Bewegung, Geschichten, Hören, Komponieren, Schrott, Licht oder Schatten und vieles mehr, galt es sich in Kleingruppen rund um das Thema Ästhetische Bildung auszuprobieren. Irritierend, Faszinierend, Experimentierend konnten sich jeder auf seine "Art" austoben. Morgen wird dann präsentiert "was das Zeug hält"!


25.05.2019 | Kunstspielraum

AUFBAU QUALIFIZIERUNG

Kreativ sein mit Kindern unter drei Jahren

Für Tagespflegepersonen der Stadt Gießen 2019

Kreatives Gestalten eröffnet Erfahrungsräume für Kinder und bietet viele reizvolle, motivierende, prozessorientierte Auseinandersetzungen mit Materialien & Farbe. Kein Leistungsdruck, keine Produktorientierung keine Annahmen von Richtig oder Falsch. In dieser Fortbildung konnten die Tagespfelegepersonen praxisnah erfahren, was Kreativität alles kann und bewirkt. Vielfältige Techniken wurden ausprobiert, Materialien entdeckt und mit verschiedenen Methoden experimentiert.


 16. & 17.05.2019 | Kunstspielraum

 FORTBILDUNG - Zweitägig                                                  (Dritter Tag: September 19)

Ideen aus der Kiste

Lernmethodische Kompetenzen für Kinder unter drei Jahren 

Was steckt eigentlich alles im Material? Was bietet sich alles - wofür - an? In der Praxis lässt sich das am besten ausprobieren. Mit etwas Fantasie und Feingefühl wie auch Experimentierbereitschaft konnte sich das Krippen Team aus Frankfurt/Offenbach selber ausprobieren. Knetbare Materialien, Malerei und Zeichnung bieten so viel mehr als "schöne Bilder", denn verbunden mit Ästhetischer Bildung oder lernmethodischen Kompetenzen etc. machte "das Ganze" sehr viel Sinn. 


 06. & 07.05.2019 

 FORTBILDUNG - Zweitägig                                                  (Dritter Tag: September 19)

Ideen aus der Kiste

Lernmethodische Kompetenzen für Kinder unter drei Jahren 

An zwei Tagen konnten die Teilnehmerinnen aus verschiedenen Einrichtungen Ästhetische Bildung in der Praxis erleben, Materialien begreifen und mit anderen Augen sehen. Beispielsweise brachte der Ideenvogel Kuko, das ein oder andere Material aus dem Land der Fantasie mit. Stöcke oder Autos als Pinsel? Pulver oder Pucks zum Malen? Manchmal können auch die Großen noch überrascht werden. Es wurde gebaut, gestaltet, kreiert, erfunden, gemalt und gezeichnet, was das - kreative - Zeug hielt. 


 11. & 12.04.2019 | AWO Gießen

 FORTBILDUNG - Zweitägig                                                           (Dritter Tag: August 19)

Ideen aus der Kiste

Lernmethodische Kompetenzen für Kinder unter drei Jahren 

Im Rahmen der Fortbildung "Ideen aus der Kiste" konnten sich die Teilnehmerinnen von knetbaren Materialien, Naturmaterialien, Papier, Farben, Schnüren oder Kleister, ein ganz eigenes, anderes, vielseitigeres Bild machen. Auch Kinder haben ihren ganz eigenen Blick auf die Dinge, die sie um sich herum entdecken, erforschen und kennen lernen - können. In diesem "Sinne" (Fühlen, Hören, ...) können Holzstückchen, diverse Deckel, Schnüren oder Schnipsel so viel mehr sein, als das, was wir - Großen - darin sehen. 


 25. & 26.03.2019 | kunstspielraum

 FORTBILDUNG - Zweitägig

Kreativität, Kunst & Künstler - Vorbilder Inklusion

An zwei Tagen konnten die Teilnehmer dieser Fortbildung über unterschiedliche Materialien, Techniken, Malerei, Zeichnung, Gestaltung, Spiel, Spaß, Begriffe wie Ästhetische Bildung, Kreativität und Kunst praktisch erleben. Es konnte ausprobiert und experimentiert werden, was Papier, Draht, Buntstifte, Ölkreiden und vieles mehr zu bieten haben. In Theorie und Praxis ging es u.a. darum, unsere eigenen Vorstellungen  über das kreative, künstlerische Arbeiten mit Kindern zu hinterfragen und zu schauen was das alles mit Lernen & der Sicht der Kinder auf unsere Welt zu tun hat. 


 19.01.2019 | kunstspielraum

 

TEAMFORTBILDUNG

Wieso? Weshalb? Warum? Kreatives Gestalten.

Um uns etwas vorzustellen, macht es Sinn, die Dinge zu malen, ohne sie zu sehen. Und wenn z.B. Pinsel oder Stifte verschwunden sind, bieten sich plötzlich ganz andere Möglichkeiten.  In dieser Teamfortbildung konnte vieles über Materialien, Techniken und die Art und Weise, wie Kinder die Welt "begreifen" herausgefunden werden. Neben problemhaltigen Situationen in der Praxis und dem experimentellen Umgang mit dem Material wurde vieles  ausprobiert um mehr über die ganz eigene "Art" herausfinden. 

 


 17.12.2018 | Justus-Liebig-Universität Gießen

Dozentin am Institut für Schulpädagogik, Elementarbildung 

und Didaktik der Sozialwissenschaften - Abteilung für Pädagogik der Kindheit

An der Universität Gießen 

Was steckt alles im Material - Mathe & Kunst

Im Rahmen des Seminares von Jana Hampel, haben wir gemeinsam mit den Studenten ausprobiert, was sich alles aus den - einfachsten - Materialien, die uns umgeben, herausholen lässt. Mathe, Kunst oder Ästhetik umgeben uns, und bei genauem Hinsehen bzw. Wahrnehmen lässt sich eine ganze Menge damit anfangen.  Äste beispielsweise können nicht nur Hilfestellung bei der Motivfindung leisen oder als Malwerkzeuge dienen,  sie können auch Formen oder Strukturen sichtbar und erfahrbar machen. 


14. 12. 2018 | Freies, kreatives Arbeiten  / Offenes Konzept

WORKSHOP  

Offene Kreativ Werkstatt

Im kunstspielraum kukonti

Lasst euch inspirieren von Materialien, Farben, Techniken und Künstlern, die euch bei uns im Studio begegnen. Probiert euch in kreativer, offener Atmosphäre aus, bringt Wünsche & Ideen mit ein oder lasst euch einfach überraschen. Hier wird nach Lust & Laune ausprobiert und experimentiert. Jeder kann mitmischen - Interessierter, Anfänger oder Fortgeschrittener. Wir lernen im kreativen Austausch von und miteinander.

Informationen & Anfrage


05. - 06.11.2018 | Inhouse Fortbildung über das Bildungswerk der AWO

PRAXIS SEMINAR - Für die Arbeit mit Kindern ab 3 Jahren

Sinnvolles Kreatives Gestalten - Praxis Seminar

Kreativität - ein vager Begriff? Im Rahmen der Fortbildung "Sinnvolles, kreatives Gestalten - ein Praxis-Seminar" konnten sich die Teilnehmer/innen an zwei Tagen rund um Themen wie Ästhetische Bildung, Kreative Prozesse, Künstlerische Strategien praxisnah ausprobieren. In den Räumlichkeiten von kukonti ging es frei nach dem Motto "Mal anders" an Materialien wie Buntstifte, Wasserfarben, Papiere, Naturmaterialien oder Kleister. Denn auch wenn diese zur Verfügung stehen, haben sie so einiges mehr zu bieten als vielleicht gedacht!


25. - 26.10.2018 | Inhouse  Fortbildung in Rotenburg über Bildungswerk AWO

PRAXIS SEMINAR für die Arbeit mit unter dreijährigen Kindern

In Rotenburg an der Fulda - AWO Krippe

Neue Ideen aus der Kiste

Bergauf, Berg ab - durch die wunderschöne herbstliche Landschaft ging es für zwei Tage nach Rotenburg an der Fulda. Direkt vor Ort ging es in einer der Krippen der AWO Einrichtungen rund um Materialien und Farbe "zur Sache". Bunt und ausgelassen konnten die Erzieher praxisnah erleben, wie ästhetische Bildung mit ganz unterschiedlichen Materialien umgesetzt werden kann. Der Fokus lag hierbei auf den Materialien, die für die Klein(st)en (U3) am geeintesten sind und den vielen neuen Ideen die von ganz alleine eine ganze Menge "Spaß bei der Sache" mit sich bringen.


27.10.2018 | 5. Pädagogischer Tag der Lehrerkooperativen in Franfurt am Main

WORKSHOP in Frankfurt am Main

Im SAALBAU Titus-Forum, Nordweststadt Frankfurt am Main

Kinder, Kunst & Kreativität

Im Rahmen dieses Workshops konnten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen gestern so einiges rund um Materialien, Künstler, Techniken und Co herausfinden. Das ein oder andere "Geheimnis" wurde gelüftet, fühlbar, sichtbar und erlebbar gemacht. Es war ein bunter, einfallsreicher Tag an dem wir uns mit ganz unterschiedliche Herangehensweisen an Kunst, Künstler und deren Strategien auseinandersetzten. Experimentierfreudig ging es zur Sache, um hautnah zu erleben, was Ästhetische Bildung alles mit sich bringt, was Farben und Formen zu sagen haben und welche Regeln sich ohne weiteres außer Kraft setzen lassen.


18.08.2018 | Event im kunstspielraum von kukonti 

EVENT am Wochenende in Kooperation mit: Gailscher Park Rodheim

Im kunstspielraum kukonti

Märchenhaft in Szene gesetzt

Ein wunderschöner Tag voll mit Ideen, Fantasie &  Kreativität - so weit das Auge reicht. Angefangen mit einer geheimnisvollen Reise durch den Gailschen Park - mitten in der Natur, rund um verzauberte Ecken und Plätze, entwickelten die Kinder ihre ganz eigenen Bilder im Kopf. Diesen Bildern verliehen wir dann im Kunstspielraum von kukonti Gestalt. Mit vielen Farben und Materialien die den Kindern frei zur Verfügung standen, entwickelten sie ihre eigenen Bühnenbilder, die wir am Ende des Tages mit den selbst gestalteten Figuren und allerlei anderer "Dinge" in Szene setzten.


Mai - Juni 2018 | Justus-Liebig-Universität Gießen

LEHRAUFTRAG  am Institut für Schulpädagogik, Elementarbildung 

und Didaktik der Sozialwissenschaften - Abteilung für Pädagogik der Kindheit

An der Universität Gießen im Philosophikum 1 & 2

Sinnvolles, kreatives Gestalten mit Kindern

Im Rahmen dieses Werkstattseminares ging es gemeinsam mit den Studenten rund um Materialien, Techniken und vielem anderen mehr "zur Sache". Dabei konnten sich die Studenten an Themen wie Ästhetische Bildung, Kreativität, künstlerische Strategien oder Handlungsräumen praktisch ausprobieren und diese theoretisch hinterfragen. 


kukonti - kunstspielraum ist eine eingetragene Marke im Register des Deutschen Marken und Patentamtes.

kukonti Newsletter abonnieren

Ihr Vorteile

> Aktuelle Informationen als Erste erhalten

> Keine Aktionen und Projekte verpassen

> Exklusive Angebote erhalten

Jetzt mit ihrer Email Adresse anmelden

Wenn Sie sich vom Newsletter abmelden möchten, klicken Sie bitte den Abmeldelink im unteren Bereich unseres Newsletters.

Kontakt

Treten Sie per Email, telefonisch oder über unser Kontaktformular mit uns in Verbindung.

Empfehlen Sie uns weiter

Facebook

Hier findest du aktuelle Informationen über unser Kursgeschehen, Fortbildungen uvm.