KUNST ist relativ zwecklos und absolut sinnvoll. Joanna Morani

Wir sind ein Team aus erfahrenen Künstlern, Pädagogen und Kunstpädagogen aus den Bereichen bildender und darstellender Kunst sowie Musik. Zusammen stellen wir uns als Bildungspartner an die Seite von Kindern, Eltern, Pädagogen und Einrichtungen. Unser Angebot basiert auf jahrelanger Erfahrung im Bereich der Kunstvermittlung, Kreativitätsförderung und künstlerischer Praxis.

 

Wir bieten Kindern und Erwachsenen kreative Angebote mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Besonders wichtig ist uns dabei die Entfaltung von Kreativität und Fantasie. Wir geben Raum für spielerisches Ausprobieren, Experimentieren und schöpferisches Gestalten. Mit unserem Ansatz fördern wir schöpferisches Denken und Handeln, Problemlösungsfähigkeit, Selbstbewusstsein, Forschergeist, Lernbereitschaft, Selbstkompetenz, Wahrnehmungs- und Vorstellungsvermögen. 

Einblicke & Ausblicke in unser Kursgeschehen, Projekte, Fortbildungen & Co

08.07.2017 | Kooperation Gemeinde Biebertal | In den Räumlichkeiten von kukonti

FERIENSPIELE

In allen Dingen steckt Musik

 Hier dreht sich alles um Musik. Angefangen mit einem Blatt Papier! Da haben wir uns gefragt ... was ist das eigentlich "Musik"? Musik ist oder macht beweglich. Klänge & Geräusche sind wichtig. Auch Konzentration und Aufmerksamkeit sollten mit im Spiel sein! Noten braucht - unsere - Musik keine und Instrumente auch nicht. Damit wir unsere Musik aus einem Blatt Papier alle gemeinsam spielen können, erfinden wir Symbole und schon kann es losgehen. Danach fällt es den Kindern gar nicht schwer, ihr eigenes Musikstück zu zeichnen. Geräusche verstecken sie in ihren Bildern, erfinden Symbole, verschlüsseln Zahlen und vieles mehr. Den Kreativen sind da eben keine Grenzen gesetzt ;)


04.07.2017 | Kooperation mit der Kita Biebertal | In den Räumlichkeiten von kukonti

PROJEKT

Schulwerkstatt Übergänge gestalten

Der letzte Termin unserer Schulwerkstatt hat so einiges auf den Punkt gebracht.  Es ging mitunter um eine "Art" Rückblick, auf die vergangenen Termine unserer Werkstatt. Auf ihre ganz eigene, persönliche Art konnten sich die Kinder eine Erinnerung gestalten.  Gemeinsam haben wir uns das Wichtigste, Spannendste und Nachdenklichste noch einmal ins Gedächtnis gerufen. Dabei ein "Ende" zu finden viel uns sehr schwer! Dahingegen einen Anfang zu finden ganz leicht! In diesem Sinne wünschen wir allen Vorschulkindern einen fröhlichen, spannenden, aufregenden Schulanfang ... nach den Ferien Mo & Ri


27.06.2017 | Kooperation mit der Kita Biebertal | In den Räumlichkeiten von kukonti

PROJEKT

Schulwerkstatt Übergänge gestalten

Nun ist es tatsächlich schon bald so weit. Die Sommerferien stehen vor der Tür und danach geht´s in die Schule. In der Schulwerkstatt haben wir uns heute länger mit der Künstleraufgabe aus der letzten Woche beschäftigt. Die Kinder hatten eine Umfrage gestartet und sich mit der Frage "Was ist das Wichtige an der Schule?" durchgefragt. Freunde haben und neue Freunde finden, gute Laune, Spaß beim Lernen, nette Lehrer und Unterstützung - da war für jeden was dabei! Sich gegenseitig zu unterstützen haben wir direkt umgesetzt und mal geschaut, was wir alles von und miteinander lernen können. Jeder hatte was zu sagen und konnte den anderen helfen. Wir fanden das wunderbar! Weiter so Kinder.


22.06.2017 | Kooperation mit der Kita Biebertal | In den Räumlichkeiten von kukonti

PROJEKT

Schulwerkstatt Übergänge gestalten

In der Schulwerkstatt von kukonti haben wir uns zwar nicht wirklich auf den Weg gemacht, uns aber ganz besonders auf die Gruppe - als "Ganzes" - konzentriert. Neben- und miteinander war die Aufgabe und so entstand ein großes Bild, zu dem jeder einen Teil beigetragen hat. Die Kinder sind dabei ins Gespräch gekommen, haben sich ausgetauscht und dabei festgestellt, dass man manchmal ins Gespräch kommen muss, nachfragen kann oder mit der Sprache rausrücken sollte, da "es" dann ganz anders LÄUFT als - vielleicht - gedacht. Somit haben wir uns auf "unsere Art" schon ein bisschen auf den Weg gemacht ;)


20.06.2017 | Bildungspartner AWO | Fortbildungsangebot in Gießen

FORTBILDUNG

Impulse für die Vorschulpädagogik

In der Fortbildung "Impulse zur Vorschulpädagogik" haben wir die QSV (Qualifizierte Schulvorbereitung) und den Hessischen Bildungsplan näher unter die Lupe genommen. Der Fokus lag dabei auf dem Themenfeld Sprache & Bewegung, was mitunter eine ganz schön "haarige" Angelegenheit sein kann - oder wie würdet ihr das sehen wenn ein Pinsel plötzlich als Dackel verstanden werden möchte, der Rasierpinsel als Eichhörnchen durchgeht (durchdreht?) und die Spülbürste sich eigentlich als Meerschweinchen versteht? Genauer angeschaut haben wir uns auch verschiedene Bilder von Künstlern wie Miro oder Kandinsky in denen so einiges mehr - drin - steckt als Farbe. Neben geheimen Botschaften & Briefen ging es auch um die Bewegung, die wir - Großen - dort vielleicht erst mal gar nicht erwarten. Es war - kurz gesagt - ein bunter, interessanter, ereignisreicher & "bewegter" Tag ;)


13.06.2017 | Kooperation mit der Kita Biebertal | In den Räumlichkeiten von kukonti

PROJEKT

Schulwerkstatt Übergänge gestalten

Ein Bild und ein Diktat zusammen gibt ein Bilddiktat. Aber was ist das? Irgendetwas hat es bestimmt mit Schule zu tun, denn in der Schulwerkstatt am Dienstag beschäftigen wir uns mit Allerlei rund um die Schule. Die Kinder konnten im Rahmen des Bilddiktates - ganz spielerisch versteht sich - alles zeigen, mit was wir uns in den vergangenen Terminen beschäftigt haben. Hauptdarsteller war eine kleine Blume, die am Anfang leider ganz alleine auf einem Blatt Papier zu sehen war. Nach und nach - mit etwas Ruhe - stellte sie dann aber fest, das sie ganz und gar nicht alleine ist...


09.06.2017 | Studio von kukonti in Biebertal | Freitag, 15.00 - 16.30 Uhr

KURS

Kunstlabor

Nach einem ereignisreichen Vormittag im Gail'schen Park haben wir es heute am Nachmittag im Kunstlabor ruhig angehen lassen. Angefangen mit einem kleinen Ausflug in die Natur, haben wir uns genauer, detaillierter umgeschaut. Wir waren auf der Suche nach Natur, die wir in unseren unter Wasser Bildern auf andere, neue Art "einbauen" konnten. Blätter wurden zu Bäumen, Äpfel zu Felsbrocken, Blumen zu wundersamen Wesen.


08.06.2017 | 4. Kinder Kunst Ausstellung | Gail'scher Park in Biebertal

AUSSTELLUNG

Gail'scher Park in Rodheim/ Biebertal

Unser Aufbau ist so gut wie fertig. Morgen früh noch ein paar "Kleinigkeiten" und dann kann es losgehen. Die Eröffnung ist um 11.00 Uhr direkt vor Ort! Einladend so ein Spaziergang durch den Gail'schen Park in Rodheim. Entdeckt werden kann ab morgen eine ganze Menge. Auch wir sind schon gespannt und neugierig, was die Kinder rund um Biebertal so alles gestaltet haben. 


06.06.2017 | Kooperation mit der Kita Biebertal | In den Räumlichkeiten von kukonti

PROJEKT

Schulwerkstatt Übergänge gestalten

Wer oder was ist alles mutig? Den Kindern viel da so einiges ein. Etwa anderen zu helfen, die nicht nach Hilfe fragen oder in einer doofen Situation sind. Gegen einen Drachen zu kämpfen - in einer Schutzausrüstung versteht sich! Etwas zu tun, wovor man Angst hat. Ein Pferd zu reiten - aber bitte mit Helm! Sehr vieles braucht sehr viel Mut. Auch und gerade die Dinge, die erst mal gar nicht danach aussehen. Sich zu melden. Fehler zu machen. Fragen zu stellen. Alles das ist am Anfang gar nicht mal so einfach. Auch die Mitte hat uns heute wieder beschäftigt. Wichtig war dabei mitunter, sich zu konzentrieren und gut aufzupassen denn sonst ... hat man ganz schnell den Faden verloren. 


02.06.2017 | Studio von kukonti in Biebertal | Freitag, 15.00 - 16.30 Uhr

KURS

Kunstlabor

Um es in den Worten von Mark Twain zu sagen ... "Gäbe es die letzte Minute nicht, so würde nie etwas fertig werden." Frei nach diesem "Motto" ging es heute im Kunstlabor emsig her. Nach einem kurzen Ideen Austausch konnte es losgehen. Die Kinder machten sich an letzte Details, Feinheiten, Zusammenstellungen und Ideen. Schön, dass auch das Wetter mitspielte und wir so - ähnlich wie die Impressionisten draußen und somit in & um die Natur noch einmal Hand anlegen konnten. Jetzt kann es losgehen.


30.05.2017 | Kooperation mit der Kita Biebertal | In den Räumlichkeiten von kukonti

PROJEKT

Schulwerkstatt Übergänge gestalten

Heute ging es in der Schulwerkstatt mitunter darum, Lösungen zu finden. Lösungen um eine Aufgabe oder auch ein Problem zu lösen. Gut zuhören ist dabei wichtig und sich zu konzentrieren bzw. "bei der Sache" zu bleiben. Aufgefallen ist den Kinder, dass es da manchmal richtig schwierig ist, still sitzen zu bleiben - vor Aufregung oder Langeweile. Auch zuzuhören fällt nicht immer leicht - wenn es zu laut ist oder die Ideen im Kopf durcheinander wirbeln. Ein komisches Gefühl ist es, wenn die anderen die Antwort wissen und ein gutes Gefühl, wenn es verschiedene Antworten gibt, die alle gut sind. Denn auf viele Fragen gibt es unterschiedliche Antworten.Auch für das Buch, dass von den Vorschulkindern aus Voralberg gebastelt haben und uns zugeschickt worden ist, möchten wir gerne etwas aus unserer Schulwerkstatt zurückgeben. Neben vielen Ideen der Kinder auch einige - ganz besondere - Bilder aus unserer Werkstatt.


27.05.2017 | Studio von kukonti in Biebertal | Freitag, 15.00 - 16.30 Uhr

KURS

Kunstlabor

Wir haben wir uns ein Bild gemacht. Im Rahmen eines kleinen Ausfluges bei wunderbarem Wetter, sind wir dorthin spaziert, wo unsere Kunstwerke schon sehr bald ausgestellt werden. Ein malerisches, ruhiges, gemütliches Plätzchen. Im Rahmen eines kleinen Picknicks - direkt am Wasser - konnten wir letzte Ideen schmieden. Wir wissen nun ganz genau, was noch zu tun ist und freuen uns schon darauf unsere Arbeiten und Ideen in der nächsten Woche - final - in Form zu bringen.


23.05.2017 | Kooperation mit der Kita Biebertal | In den Räumlichkeiten von kukonti

PROJEKT

Schulwerkstatt Übergänge gestalten

Die Schulwerkstatt war heute eine ziemlich runde Sache! 

Auch der Punkt in unserem Künstlerheft hatte sich in ganz unterschiedliche Dinge verwandelt. Von einem Ball, der hoch in die Luft fliegt, über ein Bushaltestellenschild, bis hin zu einem Startknopf war da natürlich so einiges möglich. Jeder hat seine eigenen Ideen und seinen eigenen Kopf. 

Auch unsere selbst gestalteten Schule ist heute fertig geworden, die wir dann auch endlich mit unserer ganz eigenen Schulgeschichte bespielen konnten. Da musste man ganz schön gut aufpassen und sich so einiges merken. Etwa, dass ein paar der Mädchen auf einer Sternschnuppe zur Schule reiten, andere am liebsten im Herzchenzimmer sind oder dass in unserem schuleigenen Bus die ganzen Schätze versteckt sind. Mehr verraten wir dann in der nächsten Woche ;)


18.05 und 19.05.2017 | Bildungspartner AWO | Kitas mit Integrationsplatz

FORTBILDUNG

Sand und mehr

Im Sand steckt - im wahrsten Sinne des Wortes - MEHR drin, als es auf den ersten Blick scheint. Das konnten die Teilnehmer/innen im Rahmen der Fortbildung "Sand und mehr" - tatsächlich - in die Hand nehmen. Fantasievoll ging es mit Kopf, Herz und Hand zur Sache. Farben, Formen, Materialen & mehr wurden nicht nur auf den Kopf gestellt. Neben Ästhetische Bildung oder der Welt aus Formen wurde auch die Bildsprache der Kinder sinn-voll untersucht, das eigene Denken konnte hinterfragt werden und die Kreativität wurde herausgefordert. Es waren zwei bunte Tage voller Ideen & vielem mehr ;)


16.05.2017 | Kooperation mit der Kita Biebertal | In den Räumlichkeiten von kukonti

PROJEKT

Schulwerkstatt Übergänge gestalten

Heute ging es in der Schulwerkstatt mitunter an die Feinarbeiten. Dabei konnten wir an die Ideen aus der letzten Woche gut anknüpfen. Heute haben wir somit neben der ein oder anderen Auswahl, auch die ein oder andere Entscheidung getroffen. Das ist uns aber gar nicht so schwer gefallen, wie wir anfangs dachten, denn unter dem Strich geht es - immer - um das "Große und Ganze". Und dazu gehört jeder einzeln und für sich ;) Plötzlich war es gar nicht mehr schwer, sich für eine Farbe zu entscheiden. Denn so oder so findet jede Farbe ihren Platz! Was wäre unser Baumstamm ohne Braun gewesen. Was unser fröhliches Lachen ohne Rot. Und die Blätter hätten ohne Grün lange nicht so frisch ausgesehen ...


12.05.2017 | Studio von kukonti in Biebertal | Freitag, 15.00 - 16.30 Uhr

KURS

Kunstlabor

Im Kunstlabor konnten die Kindern heute an vier verschiedenen Stationen arbeiten. Es wurde geklebt, konstruiert, gepinselt und gefädelt. Nach und nach nehmen somit auch die gestalteten, collagierten Formen der vorangegangenen Termine immer deutlichere Formen an. Augenbrauen? Lächelnder Mund? Kulleraugen? Wer weiß das schon. Wir wollen ja auch nicht zu viel verraten. Schon bald ist die Ausstellung im Gailschen Park und dann könnt ihr euch ja selbst ein Bild machen :)


09.05.2017 | Kooperation mit der Kita Biebertal | In den Räumlichkeiten von kukonti

PROJEKT

Schulwerkstatt Übergänge gestalten

Heute haben wir uns in der Schulwerkstatt ein Bild gemacht. Nun ja. Eigentlich waren es viele Bilder. Viele sehr unterschiedliche Bilder. Denn jeder hat ja sein eigenes Bild im Kopf!

Ein Bild von Schule kann so einiges sein. Begonnen haben wir mit dem Gebäude, Schulhof und einem Spielplatz - sozusagen als "Großes Ganzes". Jeder konnte seine Ideen verwirklichen, mit einbringen, zur Sprache bringen und umsetzen. Es gab viele "Spezialisten" beispielsweise für Fenster und eckige Formen. Andere haben große Bäume - und auch Blumen - gemalt, damit wir uns im Sommer - also schon sehr bald - auch in den Schatten setzen können. Andere "Spezialisten" haben sich um die runden Formen gekümmert, wie etwa Bälle oder die Räder unserer Busse. Alles in allem konnten alle alles. Unser "Bild von Schule" kann sich sehen lassen!

Wir hatten viel Spaß an unserem Gemeinschaftswerk und so einiges zum Lachen! Spannend war es - übrigens - auch! Denn in unserer Schule gibt es Busse, in die so viele Kinder passen, dass wir sie - noch - nicht einmal zählen können. Baumhäuser, Riesenblumen, freundliche Hasen oder ein Kino haben auch einen Platz gefunden. Warum auch nicht? So oder so. Die Ideen gingen uns nicht aus, was ganz gut ist denn dann bleibt noch was für nächsten Dienstag ;)


02.05.2017 | Studio von kukonti in Biebertal | Freitag, 15.00 - 16.30 Uhr

KURS

Kunstlabor

Ein malerischer Ort - der Gail´sche Park in Rodheim Bieber. Im Rahmen der 4. Kinder Kunst Ausstellung inszenieren und gestalten wir einen (klitze)kleinen Teil auf "unsere Art".

Claude Monet war von seinem Garten bestimmt ähnlich inspiriert, verbrachte er doch seine letzten 30 Lebens- und Schaffensjahre hauptsächlich mit der Anlage und Gestaltung seines Gartens in Giverny - nahe Paris.

Entstanden sind dort unter anderem die wunderbaren Ansichten und Ausschnitte seines Wassergartens - dem Seerosenteich - die wir uns heute im Kunstlabor noch einmal genauer angeschaut haben.

Den Kindern fällt gleich auf, dass die Bilder "verpixelt sind". Was sich der Impressionist Claude Monet dabei wohl gedacht hat? Wir denken uns eine ganze Menge und machen uns an die Arbeit, unser Kunstwerk unter der Oberfläche denn dort spielt sich so einiges ab ;)  


05.05.2017 | Kooperation mit der Kita Biebertal | In den Räumlichkeiten von kukonti

PROJEKT 

Schulwerkstatt - Übergänge gestalten

Heute ging die Schulwerkstatt "Übergänge gestalten" als Kooperation mit den Vorschulkindern des Biebertaler Kindergartens in die erste Runde. In unserem Studio in Biebertal ging es für die Kinder rund um das Thema Schule zur Sache. Was macht beispielsweise ein Kindergartenkind aus und was ein Vorschulkind? Welche Farben sind fröhlich und welche nachdenklich? Kann man Zeit sehen? Viele Fragen die erst einmal im Raum standen, auf die wir so einige Antworten finden konnten. Andere Fragen blieben offen - so bleibt es  auch spannend. So oder so. Die Zeit verging wie im Flug und wir freuen uns schon auf weitere spannende Termine in den folgenden Wochen.


21.04.2017 | Studio von kukonti in Biebertal | Freitag, 15.00 - 16.30 Uhr

KURS 

Kunstlabor

Am Freitag wurde es nach den Ferien - endlich - wieder bunt. Wir beschäftigen uns in diesem Block des Kunstlaboratoriums mit unterschiedlichen Materialien der Kunst, mit denen wir in verschiedenster Art und Weise experimentieren. Außerdem bereiten wir gerade eine kleine Ausstellung vor, über die wir euch bestimmt noch berichten werden. Rund um "Unter der Oberfläche" wird es schon bald etwas von uns zu sehen geben. Wir sind mit Feuereifer dabei.


kukonti - kunstspielraum ist eine eingetragene Marke im Register des Deutschen Marken und Patentamtes.

kukonti Newsletter abonnieren

Ihr Vorteile

> Aktuelle Informationen als Erste erhalten

> Keine Aktionen und Projekte verpassen

> Exklusive Angebote erhalten

Jetzt mit ihrer Email Adresse anmelden

Wenn Sie sich vom Newsletter abmelden möchten, klicken Sie bitte den Abmeldelink im unteren Bereich unseres Newsletters.

Kontakt

Treten Sie per Email, telefonisch oder über unser Kontaktformular mit uns in Verbindung.

Empfehlen Sie uns weiter