Henrike Engelhardt M.A.

Kunstpädagogin, Kreativpädagogin, Glaserin, Künstlerin

Kunst & Kinder - das hat mich eigentlich schon immer bewegt. Ich komme aus einer großen Familie, in der immer viel los war und ist. Umso wuseliger, umso abwechslungsreicher, umso kreativer, umso besser. Mit - möglichst - vielen, unterschiedlichen Menschen im kreativen wie auch pädagogischen Bereich zusammenzuarbeiten, von und miteinander zu lernen, das ist einfach wunderbar. 

 

Nach dem Abitur lag es für mich auf der Hand - erst einmal - etwas praktisches, handwerkliches im künstlerischen Bereich anzugehen. Raus aus der Theorie der Schule, rein ins praktische Tun und Lernen. Meine Ausbildung zur Glaserin habe ich somit 1997 begonnen und 2000 mit (m)einem Gesellenbrief erfolgreich abgeschlossen. Als Kunstglaserin habe ich mittlerweile verschiedene künstlerische Arbeiten aus Glas zu unterschiedlichen thematischen und gestalterischen Schwerpunkten - im öffentlichen wie auch privaten Gebäuden - entworfen, angefertigt und eingebaut. 

 

Das Studium zur Kunstpädagogin mit den Nebenfächern Psychologie und Kunstgeschichte habe ich 2001 an der Justus-Liebig-Universität in Gießen begonnen. Während meiner Studienzeit habe ich u.a. im Malersaal des Stadttheaters in Gießen gearbeitet, verschiedene Projekte mit Kindern & Jugendlichen durchgeführt, Ausstellungen organisiert und als Glaskünstlerin gearbeitet. 2007 schloss ich mein Studium erfolgreich mit Magister Artium ab. Eine Punktlandung, denn Mitte 2007 kamen meine wunderbaren Töchter auf die Welt, um die sich von da ab erst einmal alles drehte. 

 

Durch meine eigenen Kinder kam die Pädagogik mehr und mehr "ins Spiel". 2011 gründete ich eine Kreativitätsförderung - kukonti kunstspielraum - und setzte mich noch intensiver mit Themen wie Kreativität, Ästhetische Bildung, Kunst & Pädagogik in der Praxis wie auch Theorie auseinander. Die vielen praktische Erfahrungen durch Kurse, Events, Projekte und Fortbildungen in Kombination mit dem gesammelten Wissen aus meiner Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, macht meine Arbeit so unglaublich interessant. 

Seit 2011 gebe ich Fort- und Weiterbildungen rund um Themen wie Kreativität, Ästhetische Bildung, Künstlerische Strategien und vieles mehr. 2015 habe ich über ein Jahr bei Marielle Seitz am Institut für Kreativität und Pädagogik in München Wochenendkurse besucht und die Weiterbildung zur Kreativpädagogin erfolgreich im Sommer 2016 abgeschlossen. An einer Fachschule für Sozialpädagogik war ich bis 2016 als Dozentin aktiv und habe 2018 für das Sommersemester einen Lehrauftrag als freiberufliche Honorardozentin am Institut für Schulpädagogik, Elementarbildung und Didaktik der Sozialwissenschaften im Bereich Bildungsprozesse im Vor- und Grundschulalter (Justus-Liebig-Universität, Gießen) angenommen. 

 

Im Mai 2019 habe ich an der Qualifizierung zur Multiplikatorin für den Bildungs- und Erziehungsplan für Kinder von 0 bis 10 Jahren in Hessen (BEP) teilgenommen. 

Im Rahmen der BEP-Neuqualifizierung wurden die Expertisen verschiedener Akteure zusammengetragen, und sind in das Projekt mit eingeflossen, um pädagogische Fach-, Lehrkräfte und Kinder gut auf die neuen gesellschaftlichen Entwicklungen, den Umgang mit Veränderung und die Herausforderungen der Zukunft vorzubereiten. Gemeinsam haben wir verschiedene Module des Hessischen Bildungsplans zu unterschiedlichen Schwerpunkten und Themen überarbeitet, strukturiert und auf den aktuellen Stand gebracht.  Seit April 2020 bin ich als Multiplikatorin des Hessischen Bildungs- und Erziehungsplan für Kinder von 0 - 10 Jahren (BEP) qualifiziert und gebe Landesfortbildungen bzw. prozessbegleitende Inhouse Fortbildungen für Krippen, Kitas, Schulen, Fach- und Lehrkräfte oder Tagespflegepersonen.

Damit wir uns auch rund um die "Corona Zeit" (wieder) erkennen!
Damit wir uns auch rund um die "Corona Zeit" (wieder) erkennen!

Begleiten & unterstützen kann ich Sie im Rahmen folgender Module des Cluster B  des Hessischen- Bildungs- & Erziehungsplan: 

 

Modul 2: "Die Schlüssel zur Welt: Sprache (sprachliche Bildung und Förderung), Kreativität, Kunst, Musik und Film." 

Modul 7: "Die wunderbare Welt des Entdeckens: Lernmethodische Kompetenzen, MINT, digitale Medien & Medienkompetenz." 

Modul 12: "Mit kleinen Füßen in die große Welt: Kinder unter drei Jahren."



Schauen Sie gerne auf meinem Blog vorbei.

Neben Literaturempfehlungen wie auch praktischen, kreativen Übungen oder Beiträgen rund um Kreativität, Kunst, Pädagogik, Ästhetik gebe ich Ihnen besondere Einblicke in verschiedene Kinder-Kunst-Projekte. 

Einzigartige Kinder Kunst Projekte & Mehr.

Auch als Künstlerin möchte ich den Bildern und Zeichnungen von Kindern mehr Aufmerksamkeit schenken. Schauen Sie im kunstspielraum vorbei und lassen sich verzaubern. 



kukonti - kunstspielraum ist eine eingetragene Marke im Register des Deutschen Marken und Patentamtes.

kukonti Newsletter abonnieren

Ihr Vorteile

> Aktuelle Informationen als Erste erhalten

> Keine Aktionen und Projekte verpassen

> Exklusive Angebote erhalten

Jetzt mit ihrer Email Adresse anmelden

Wenn Sie sich vom Newsletter abmelden möchten, klicken Sie bitte den Abmeldelink im unteren Bereich unseres Newsletters.

Kontakt

Treten Sie per Email, telefonisch oder über unser Kontaktformular mit uns in Verbindung.

Empfehlen Sie uns weiter

Facebook

Hier findest du aktuelle Informationen über unser Kursgeschehen, Fortbildungen uvm.