Isabell Becker

Kunstpädagogikstudentin (Master-Studiengang)

Aufgeregt, gespannt und neugierig sind wohl die häufigsten Gefühle der kleinen und großen Besucher bei kukonti. Auch mir ging und geht es da nicht anders! Mein Name ist Isabell Becker und ich bin 32 Jahre jung.

 

Schon als Kind habe ich es geliebt kreativ zu gestalten, daher hat mich die Kunst auch während meiner neunjährigen Selbstständigkeit als Friseurmeisterin konstant begleitet. Ich liebe es mit Menschen zu arbeiten. Doch der Wunsch, mich weiterzuentwickeln stieß in meiner damaligen Arbeit an seine Grenzen.  

 

Ich war immer auf der Suche nach einer neuen Möglichkeit, meine beiden Leidenschaften - nämlich die Kunst und die Menschen - miteinander zu verbinden. Schließlich war der gute Vincent Van Gogh der Auslöser für einen radikalen Schnitt in meiner Berufslaufbahn. Denn er war es, der wie ich im Alter von 27 Jahren beschloss, sich ganz seiner Leidenschaft zu widmen. Ich begab mich auf die Suche nach einem Studiengang, der meinen Vorstellungen entsprach und wurde in Gießen an der Justus-Liebig-Universität fündig. Die Kombination der Kunst und der Pädagogik entsprach genau meinen Vorstellungen, ja sogar Träumen. Im Rahmen meiner vom Studiengang vorgesehenen Praktika war es mir möglich, das im Studium theoretisch erworbene Wissen mit praktischen Erfahrungen zu verbinden. Kukonti ermöglichte mir die Planung von eigenen Kurskonzepten, wie auch die Unterstützung von Kursen und Fortbildungen, in denen ich mein Wissen und meine Fähigkeiten weiter ausbauen und vertiefen konnte. Besonders bereichernd finde ich dabei den Kontakt zu allen Altersklassen.

 

Im Sommer 2020 schloss ich mein Bachelorstudium an der Justus-Liebig-Universität, mit dem Hauptfach Kunstpädagogik und den Nebenfächern Erziehungswissenschaften und Kunstgeschichte, ab. In meiner Bachelor-Thesis, bearbeitete ich das Thema des kreativen Prozesses und entwickelte daraus eine Projektkonzeption für die außerschulische kunstpädagogische Praxis. Sowohl durch die intensive wissenschaftliche Auseinandersetzung mit diesem Thema, als auch durch die von Henrike gehaltenen Fortbildungen festigte sich mein Wissen in diesem Bereich. Mir wurde durch die Praxiserfahrung bei kukonti immer bewusster, wie wichtig es ist, schon oder besonders kleinen Kinder eine Umgebung und Raum zu bieten, in dem Neugier, Offenheit und Experimentierfreude ermöglicht, ja sogar gewünscht ist. Dadurch wird spielerisch ein Fundament an Kompetenzen geschaffen, von dem ein Leben lang profitiert werden kann. PädagogInnen aus unterschiedlichen Bereichen werden in Fortbildungen motiviert, Kinder altersgerecht zu fördern und zu unterstützen.

 

Auch ich möchte in Zukunft Teil davon sein, Kindern ein so wichtiges Fundament fürs Leben zu ermöglichen. In Kursen für die Kleinen und auch in Fortbildungen wird mir dies möglich sein. Aber auch aus erster Reihe kann ich beobachten, wie Lernen mit allen Sinnen wirklich funktioniert. Denn zeitgleich mit meinem Bachelorzeugnis im Oktober 2020 kam unsere wundervolle Tochter Karla Marie zur Welt. An ihr kann ich sehen, wie neugierig der Mensch von Natur aus ist und wie innerhalb von kürzester Zeit so viel gelernt werden kann. Auch mich treibt nach wie vor die Neugier auf der Suche nach neuen Erfahrungen und Wissen an, daher starte ich im Oktober 2021 mit dem Masterstudiengang der Kunstpädagogik an der JLU.

kukonti - kunstspielraum ist eine eingetragene Marke im Register des Deutschen Marken und Patentamtes.

kukonti Newsletter abonnieren

Ihr Vorteile

> Aktuelle Informationen als Erste erhalten

> Keine Aktionen und Projekte verpassen

> Exklusive Angebote erhalten

Jetzt mit ihrer Email Adresse anmelden

Wenn Sie sich vom Newsletter abmelden möchten, klicken Sie bitte den Abmeldelink im unteren Bereich unseres Newsletters.

Kontakt

Treten Sie per Email, telefonisch oder über unser Kontaktformular mit uns in Verbindung.

Empfehlen Sie uns weiter

Facebook

Hier findest du aktuelle Informationen über unser Kursgeschehen, Fortbildungen uvm.